Alexandra Kosteniuk Grenke Rapid World Championship
GM Alexandra Kosteniuk - Chess960-Weltmeisterin, 2519
07.-08. August 2010 - Mainz, Rheingoldhalle
 Nachrichten
Suche
Information / Überblick Probelektionen Mitglied werden Mitgliederbereich „Lernen & Spielen“
Comic Tschatu & Ranga
Chess Classic Mainz 2010 CCM10 Live-Portal CCM10 CCM Veranstaltungsinfo
CCM10 Bildergalerie CCM Bildergalerie CCM Rating Liste CCM Siegerliste
Produkte / Shop Download Links Impressum / Über uns
Partiendatenbanken





Chess Classic

Rückblick auf die Chess Classic: alle Partien im PGN Format

19.08.2005 - Die Chess Classic Mainz 2005 ist vorbei; Zeit, sich noch mal in Ruhe die Partien dieses Events anzuschauen. Und spannende Begegnungen gab es auch in diesem Jahr viele. Nicht nur in den beiden großen Duellen, sondern auch im FiNet Open, im Ordix Open, in der Livingston Chess960 Computer WM, und in der Unzicker Gala80. Deshalb nun hier alle Partien der Chess Classic Mainz zum nachspielen, im PGN Format, und außerdem ein paar nützliche Tipps.

Partien im traditionellen Schach können alle handelsüblichen Programme darstellen. Auch alle Chess960 Partien können dargestellt und nachgespielt werden. Hier bieten sich zwei Möglichkeiten:

- Die Benutzeroberfläche Arena beherrscht Chess960 und steht im Downloadbereich der Chess Tigers bereit, und zwar hier.

- die neue Version von Shredder beherrscht Chess960 ebenfalls. Eine Testversion von Shredder steht ebenfalls im Downloadbereich bereit, und zwar hier.

Beide Programme können selbstverständlich auch Partien im traditionellen Schach (Chess960 mit Ausgangsstellung 518) darstellen, und in beiden Programmen können Chess960 Engines zur Analyse der Partien eingesetzt werden. Die Benutzeroberfläche der Firma Chessbase, unter der die bekannte Schach-Engine Fritz läuft, unterstützt zwar Shuffle-chess, beherrscht aber die Rochade Regel des Chess960 nicht. Allerdings wird sich das wohl in absehbarer Zeit ändern; angeblich wird schon die nächste Version der Benutzeroberfläche Chess960 beherrschen.

Sollen Chess960 Partien mit Arena oder mit Shredder nachgespielt werden, dann ist folgendes zu beachten:

Arena benötigt eine PGN Datei, in der die Ausgangsstellung der Chess960 Partie im Format X-FEN dargestellt wird. Die entsprechende PGN Datei hat daher im Namen die Bezeichnung xfen. Shredder benötigt die Ausgangsstellung im Shredder-FEN Format; die entsprechende PGN Datei hat daher die Bezeichnung shredderfen im Namen.

Damit wirklich jeder die Partien nachspielen kann, hier nun alle Chess960 Partien der Chess Classic Mainz 2005 in beiden Varianten.

Die Partien im traditionellen Schach:
Unzicker Gala80
Grischuk Simultan
Ordix Open
GrenkeLeasing Championship (Anand vs Grischuk)

Die Chess960 Partien:
- für Arena (X-FEN)
Man versus Machine Exhibition Matches
Livingston Chess960 Computer World Championship
FiNet Open
FiNet Chess960 WM (Svidler vs Almasi)

- für Shredder (Shredder-FEN)
Man versus Machine Exhibition Matches
Livingston Chess960 Computer World Championship
FiNet Open
FiNet Chess960 WM (Svidler vs Almasi)

Mark Vogelgesang

Published by Mark Vogelgesang

Dieser Artikel wurde 12672 Mal aufgerufen.

Session-ID: f5c281ee778a69e1f70e720e8c833415

Copyright © 2015 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.













  






  U37 OSG Baden-Baden 1922
  U37 SC Vaterstetten
  U30 SC 1979 Hattersheim
  U31 SC Frankfurt-West
  U22 SF Deizisau
  U16 SF Kelkheim
  U12 SC Bad Soden
  U12 SF Stockstadt
  U12 SV Groß-Gerau
  U11 Hamburger SK von 1830
  U10 SV Spk Grieskirchen
  U8 Chess Kings
  U7 SV Nürtingen
  U7 TSG Nieder-Erlenbach
  U6 Union Ansfelden
  U5 SV Fortschritt OSchatz
  U6 Sfr. Heidesheim
  U6 SC Bad Nauheim
  U6 SF Kelsterbach
  U6 Grundschule Ehrentrup
  U6 Stader Schachverein
  U5 SK 1980 Gernsheim
  U5 Schachmatt Weiterstadt
  U5 SVg 1920 Plettenberg
  U4 SK Bad Homburg 1927
  U4 SC 1952 Roetgen
  U3 Post-SV Memmingen
  U3 SV Turm Erfurt
  U3 SV Bodenheim
  U2 SKH GSS1 Schwalbach
  U2 SF Pfullingen
  U1 Regine Hildebrandt-Schule
  U1 SV Altbach
  U1 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U1 SV Weidenau-Geisweid
  U1 TuS Brake von 1896 e.V.
  U1 SV Breitenworbis

  SV Jedesheim 1921
  SC Schalksm.-Hülscheid
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg
  PSV Uelzen 1924
  U2 ÜbergangsWH Bschweig
  TSG 1861 Grünstadt
  Berthold-Martin-Haus

  FiNet AG
  TaunusSparkasse