Alexandra Kosteniuk FiNet Chess960-Simultan an 20 Brettern
Alexandra Kosteniuk - Amtierende Weltmeisterin, Elo 2519
06. August 2010, 16:00 Uhr - Mainz, Goldsaal Hilton
 Nachrichten
Suche
Information / Überblick Probelektionen Mitglied werden Mitgliederbereich „Lernen & Spielen“
Comic Tschatu & Ranga
Chess Classic Mainz 2010 CCM10 Live-Portal CCM10 CCM Veranstaltungsinfo
CCM10 Bildergalerie CCM Bildergalerie CCM Rating Liste CCM Siegerliste
Produkte / Shop Download Links Impressum / Über uns
Partiendatenbanken





Nachrichten

DSB-Jugend - WM-Vorbereitung im CTTC Bad Soden
Die deutschen Teilnehmer an der Jugend-Weltmeisterschaft in Brasilien 17.-27.11.2011 werden fit gemacht!

07.10.2011 - Bundesjugendtrainer Bernd Vökler und GM Sergey Galdunts haben die besten Jugendlichen der Altersgruppen U10 - U16 aus dem Südwesten zum Vorbereitungslehrgang in Bad Soden ins Chess Tigers Training Center zusammengezogen. Die "Prinzen" Hesse Dennis Wagner und der Norddeutsche Rasmus Svane fehlten wegen dringender Termine, genauso wie der Hofheimer Jan-Christian Schröder, der unlängst sein Debüt in der 1.Mannschaft des SV Hofheim 1 in der 2.Bundesliga-West gab. Vom heutigen Freitag bis einschließlich Sonntag bekommen die Schüler den letzten Schliff für eine aussergewöhnliche Herausforderung ihres schachlichen Könnens bei der Jugend-Weltmeisterschaft in Brasilien. Dabei ist die Reise gleichzeitig auch die höchste Auszeichnung, die einem aufstrebenden Talent zu Teil werden kann, wenn es gilt die deutschen Farben zu vertreten.


Ein paar Bilder vom Vorbereitungslehrgang

Gruppenbild vor den klassischen Weltmeistern der Schachgeschichte seit 1946:
Anand, Kramnik, Kasparov, Karpov, Fischer, Spassky, Petrosian, Tal, Smyslow, Botwinnik (und nicht im Bild) Euwe, Aljechin, Capablanca, Lasker und Steinitz

mit den Trainer GM Sergey Galdunts und Bundestrainer FM Bernd Vökler
und den Jugendlichen v.l.n.r.: Lea Maria Brandl (U12) - Anna Nobis (U12) - Charlotte Sanati (U10) - Robert Baskin (U12) - Ludwig Stahnecker (U16) - Larissa Schwarz (U14) - Jana Schneider (U10) - Clara Victoria Graf (U12) - und Thore Perske (U12)


Die Köpfe rauchten bei den U12-Mädchen Lea Maria und U10-Mädchen Jana, dabei diskutierten die Trainer über die Schwere oder Leichtigkeit der "knackigen" Studien!


Charlotte Sanati (U10) / Deutsche Meisterin / DWZ 1346 / SG Trier - Anna Nobis (U12) / Elo 1560 / SV Grün-Weiß Nieder-Wiesa - Lea Maria Brandl (U12) / Elo 1542 / SV Hofheim und Jana Schneider (U10) / DWZ 1332 / Sfr. Heidenheim beim Lösen der Aufgaben
die Trainer studieren gespannt den Lösungsprozess bei allen neun Schülern


Clara-Victoria Graf (U12) / Elo 1768 / SAbt TuS Makkabi Frankfurt und Larissa Schwarz (U14) Elo 1812 / Deutsche Meisterin / SC Niederkirchen beim Lösen der Studien - der Frankfurter Robert Baskin hatte die Lösung am schnellsten errechnet ...


Die Jungs waren eindeutig in der Minderzahl
Thore Perske (U12) / Elo 1909 / Sfr. Heidenheim - Ludwig Stahnecker (U16) / Elo 2093 / VfR-SC Koblenz - Robert Baskin (U12) / Elo 2016 / SAbt TuS Makkabi Frankfurt


Hans-Walter Schmitt

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 2487 Mal aufgerufen.

Session-ID: 27f2299bc552bd12f91392a29f71e9fe

Copyright © 2010 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.













  






  U37 OSG Baden-Baden 1922
  U37 SC Vaterstetten
  U30 SC 1979 Hattersheim
  U31 SC Frankfurt-West
  U22 SF Deizisau
  U16 SF Kelkheim
  U12 SC Bad Soden
  U12 SF Stockstadt
  U12 SV Groß-Gerau
  U11 Hamburger SK von 1830
  U10 SV Spk Grieskirchen
  U8 Chess Kings
  U7 SV Nürtingen
  U7 TSG Nieder-Erlenbach
  U6 Union Ansfelden
  U5 SV Fortschritt OSchatz
  U6 Sfr. Heidesheim
  U6 SC Bad Nauheim
  U6 SF Kelsterbach
  U6 Grundschule Ehrentrup
  U6 Stader Schachverein
  U5 SK 1980 Gernsheim
  U5 Schachmatt Weiterstadt
  U5 SVg 1920 Plettenberg
  U4 SK Bad Homburg 1927
  U4 SC 1952 Roetgen
  U3 Post-SV Memmingen
  U3 SV Turm Erfurt
  U3 SV Bodenheim
  U2 SKH GSS1 Schwalbach
  U2 SF Pfullingen
  U1 Regine Hildebrandt-Schule
  U1 SV Altbach
  U1 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U1 SV Weidenau-Geisweid
  U1 TuS Brake von 1896 e.V.
  U1 SV Breitenworbis

  SV Jedesheim 1921
  SC Schalksm.-Hülscheid
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg
  PSV Uelzen 1924
  U2 ÜbergangsWH Bschweig
  TSG 1861 Grünstadt
  Berthold-Martin-Haus

  FiNet AG
  TaunusSparkasse