Alexandra Kosteniuk FiNet Chess960-Simultan an 20 Brettern
Alexandra Kosteniuk - Amtierende Weltmeisterin, Elo 2519
06. August 2010, 16:00 Uhr - Mainz, Goldsaal Hilton
 Nachrichten
Suche
Information / Überblick Probelektionen Mitglied werden Mitgliederbereich „Lernen & Spielen“
Comic Tschatu & Ranga
Chess Classic Mainz 2010 CCM10 Live-Portal CCM10 CCM Veranstaltungsinfo
CCM10 Bildergalerie CCM Bildergalerie CCM Rating Liste CCM Siegerliste
Produkte / Shop Download Links Impressum / Über uns
Partiendatenbanken





Chess Classic

Selbst spielen. Weltklasse fühlen. Schach genießen!
Die Chess Classic in Mainz

07.08.2005 - Es kribbelt. Immer mehr... Nur noch ein paar Handvoll Stunden, dann beginnt in Mainz das große Schach-Spektakel! Mehr als ein halbes Hundert fleißiger Chess Tigers wirbeln um die Wette, um Hunderte von Teilnehmern und Besuchern der Chess Classic glücklich zu machen. Die Chess Classic in Mainz ist mehr als "nur" Schach spielen. In der Rheingoldhalle in Mainz treffen sich in vollklimatisierten Sälen alte Bekannte aus aller Welt, sowohl bei Weltklassespielern als auch bei reinrassigen Amateuren. Mainz ist Kult! Der Beweis für den Enthusiasmus der Chess Classic liegt hier, in diesem Photobericht...

Wer die Chess Classic noch nicht erlebt hat, dem bietet sich gerade in diesem Jahr bei dieser Anhäufung von Weltklassespielern eine einmalige Gelegenheit! Erstmals in der langjährigen Chess Classic Geschichte entfällt die Babysitter Ausrede! Kiddis bis 10 Jahre können beim Kinder Club in professionelle Hände abgeben werden. So kann das schachliche Treiben, egal ob als Spieler oder Zuschauer, in seiner höchsten Vollendung genossen werden. Überzeugt, aber noch nicht angemeldet? Dafür ist es noch lange nicht zu spät. Anmeldungen für FiNet und ORDIX Open werden erst dann nicht mehr angenommen, wenn die letzte Viertelstunde vor Turnierbeginn geschlagen hat.

Die Chess Classic Mainz stehen vor neuen Rekorden. Aber nicht nur die Quantität, auch die Qualität in der Spitze wirkt beeindruckend. Die Chess Tigers, Veranstalter der Chess Classic, haben die vorläufigen Teilnehmerlisten des 4. FiNet Open (Chess960 Schnellschach) und 12. ORDIX Open (Traditionelles Schnellschach) vor wenigen Stunden veröffentlicht.

Für alle (noch) Unschlüssigen starten wir an dieser Stelle einen kleinen Werbefeldzug pro Chess Classic und pro Mainz. Die Chess Tigers möchten die letzten Zweifler in die Schach-Metropole nach Mainz holen...

 

Der äußere Rahmen

Rheinpromenade

Die Rheingoldhalle, Veranstaltungsort und Zentrale der Chess Classic, liegt direkt am Rhein.

 

Blick auf den Rhein

Die Rheinpromenade lädt zum joggen und spazieren gehen ein.

 

Kiddis beim kicken

Ab und an finden auf der Rheinpromenade auch andere Veranstaltungen statt. Wie wär's zum Beispiel mit einer Partie Fußball?

 

Das Spielerhotel Hilton

Haupteingang des Hilton in Mainz

Das Hilton bietet eine äußerst ideale Unterkunft für Teilnehmer der Chess Classic. In den vollklimatisierten Zimmern kann man vor nach den Spielen die Seele baumeln lassen. Und zur Rheingoldhalle sind es nur ein paar Meter...

 

Haupteingang des Hilton in Mainz

...rauf in die erste Etage, ein Blick runter auf die Rezeption und...

 

Flur vom Hilton zur Rheingoldhalle

...durch den Flur, vorbei am weltbekannten Goldsaal, und rein in das Foyer der Rheingoldhalle. Und das ohne die klimatisierten Räume verlassen zu müssen.

 

Im Foyer der Rheingoldhalle

Im Foyer der Rheingoldhalle
Aruna und Vishy Anand

Ab und an trifft man dort recht nette Leute.

 

Im Foyer der Rheingoldhalle
Hall of Frame

Man genießt das Ambiente im Vorraum zum großen Saal,...

 

Im Foyer der Rheingoldhalle
Comicserie von Fränk Stiefel

...schmökert in einer Comicserie eines genialen Grafikers,...

 

Im Foyer der Rheingoldhalle
Ergebnisse und Turnierplan

...studiert die aktuellsten Resultate von gestern...

 

Im Foyer der Rheingoldhalle
Ergebnisse und Turnierplan

.. und erholt sich dann vom Stress mit den vier wichtigsten Dingen im Leben.

 

Im Foyer der Rheingoldhalle
Weltstar in Weiß

Nebenbei wird die Szenerie beobachtet, erblickt dabei ein weltbekanntes Top Model,...

 

Im Foyer der Rheingoldhalle
Wolfgang Grenke und Alexei Shirov

...Wolfgang Grenke, Vorstandsvorsitzender der GRENKELEASING AG, der gerade mit Supergroßmeister Alexei Shirov über gemeinsame Interessen plaudert...

 

Im Foyer der Rheingoldhalle
Carmen Kass und Hans-Walter Schmitt

... und wird Zeuge eines genialen Schachzuges des Chef-Organisators, der später als 100.000 Dollar Zug in die Schachgeschichte eingegangen ist.

 

Das Herz der Chess Classic - die Rheingoldhalle

Der erste Blick erstarrt in der noch leeren Rheingoldhalle, ...

 

...selbst Kleinigkeiten kommen dabei ganz groß raus...

 

...und wenn der Saal mit ein paar Hundert Liebhabern des königlichsten Spiels prall gefüllt ist,...

 

Hans-Walter Schmitt
Chef-Organisator

...erfreut das diesen nett dreinblickenden Herrn, der es wieder einmal verstanden hat...

 

Hans-Walter Schmitt

...das Publikum, ...

 

Etienne Bacrot, fotografiert von Pressechef Hartmut Metz

...den Paparazi...

 

...und bekannte Spielerpersönlichkeiten zu begeistern.

 

Genuss pur

Zuschauer

Wer nicht spielt macht es sich bequem und schaut einfach nur zu. Die Anderen...

 

Zuschauer Chess Classic

...erholen sich zwischen den Runden von ihren schachlichen Strapazen. Aber alle freuen sich...

 

Zuschauer Chess Classic

... auf die aufregenden Schnellschach-Zweikämpfe der ganz großen Meister am Abend!

 

Epilog

Hans Mokry und HWS

Die Chess Classic in Mainz stehen auch für Emotionen, ...

 

Schachverletzung

...die Chess Tigers für perfekte Improvisation - wenn es denn mal nötig ist.

 

Ein wirklich seltenes Bild:
Ehepaar Cornelia und Hans-Walter Schmitt

Seltene und...

 

Vishy und Aruna (Chess Classic 2003)

...seltsame Bilder werden...

 

Aruna und Vishy (Chess Classic 2004)

...oft kopiert, aber selten erreicht.

 

Thilo Gubler
Webmaster www.chesstigers.de

Freuen wir uns alle auf ein herausragendes Ereignis! Die Chess Classic in Mainz.

Thilo Gubler

Published by Thilo Gubler

Dieser Artikel wurde 5272 Mal aufgerufen.

Session-ID: a64ea04f2f43ff1c70222ebed1ce1980

Copyright © 2015 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.













  






  U37 OSG Baden-Baden 1922
  U37 SC Vaterstetten
  U30 SC 1979 Hattersheim
  U31 SC Frankfurt-West
  U22 SF Deizisau
  U16 SF Kelkheim
  U12 SC Bad Soden
  U12 SF Stockstadt
  U12 SV Groß-Gerau
  U11 Hamburger SK von 1830
  U10 SV Spk Grieskirchen
  U8 Chess Kings
  U7 SV Nürtingen
  U7 TSG Nieder-Erlenbach
  U6 Union Ansfelden
  U5 SV Fortschritt OSchatz
  U6 Sfr. Heidesheim
  U6 SC Bad Nauheim
  U6 SF Kelsterbach
  U6 Grundschule Ehrentrup
  U6 Stader Schachverein
  U5 SK 1980 Gernsheim
  U5 Schachmatt Weiterstadt
  U5 SVg 1920 Plettenberg
  U4 SK Bad Homburg 1927
  U4 SC 1952 Roetgen
  U3 Post-SV Memmingen
  U3 SV Turm Erfurt
  U3 SV Bodenheim
  U2 SKH GSS1 Schwalbach
  U2 SF Pfullingen
  U1 Regine Hildebrandt-Schule
  U1 SV Altbach
  U1 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U1 SV Weidenau-Geisweid
  U1 TuS Brake von 1896 e.V.
  U1 SV Breitenworbis

  SV Jedesheim 1921
  SC Schalksm.-Hülscheid
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg
  PSV Uelzen 1924
  U2 ÜbergangsWH Bschweig
  TSG 1861 Grünstadt
  Berthold-Martin-Haus

  FiNet AG
  TaunusSparkasse