Sergei Movsesian Grenke Rapid World Championship
Sergei Movsesian - Großmeister, Elo 2723
07.-08. August 2010 - Mainz, Rheingoldhalle
 TopTurniere
Suche
Information / Überblick Probelektionen Mitglied werden Mitgliederbereich „Lernen & Spielen“
Comic Tschatu & Ranga
Chess Classic Mainz 2010 CCM10 Live-Portal CCM10 CCM Veranstaltungsinfo
CCM10 Bildergalerie CCM Bildergalerie CCM Rating Liste CCM Siegerliste
Produkte / Shop Download Links Impressum / Über uns
Partiendatenbanken





TopTurniere

FIDE Grand Prix 2012/13 - Drittes Turnier startet morgen
Kamsky ersetzt Gashimov endgültig
UPDATE: Jetzt auch alle Paarungen für Zug

17.04.2013 - Eine bedauernswerte Nachricht erreicht die Schachfans vor dem dritten Turnier des FIDE Grand Prix 2012/13. Nein, es ist nicht die Tatsache, dass Lissabon aus- und Zug (Schweiz) dafür einsteigen durfte. Aber der Rückzug von Vugar Gashimov ist ausgesprochen schade. Nach wie vor verhindert die angeschlagene Gesundheit des Aseris ein Comeback. Wir wünschen Gashimov schnelle und nachhaltige Genesung sowie die baldige Rückkehr auf die Bühne des Weltklasseschachs! Ersetzt wird er nun endgültig für den bereits eingesprungenen Gata Kamsky. Ab dem 18. und bis zum 30. April wird der Amerikaner gegen elf weitere Top-GMs auf Punktejagd gehen. Die erste Runde beginnt am Donnerstag um 14 Uhr. In der Folge finden Sie alle nötigen Zahlen und Fakten rund um die Grand Prix-Serie.

Poster, Shirts & more...
...freuen sich darauf, den Besitzer zu wechseln. Von 1996 bis 2010 haben wir für Sie sämtliche Turnierposter sowohl der Frankfurt Chess Classic als auch der Chess Classic Mainz im Angebot - die meisten davon von den absoluten Top Stars der Schachszene von Hand signiert. Der Artikel "Chess Classic 1996 bis 2010" gibt Ihnen einen vollständigen Überblick über alle Poster und weiteren Chess Classic Produkte. Wir haben aber nicht nur seltene Erinnerungsstücke, sondern auch die perfekte Garderobe für Ihren Turnieralltag. Eine breite Kollektion an T-Shirts, Polohemden und Mützen wird Sie auch neben dem Brett bestens aussehen lassen. Die Artikel "Des Tigers neue Kleider" und "Alles muss raus!" informieren Sie im Detail über unsere komplette Angebotspalette.

Die FIDE Grand Prix-Serie 2012-13 wird über sechs Turniere in sechs verschiedenen Städten gespielt. Den Anfang machte im September 2012 London - dort siegten gemeinsam Veselin Topalov, Boris Gelfand und Shakhriyar Mamedyarov. Es folgte Tashkent 2012 mit einem erneut toten Rennen an der Spitze - dieses Mal zwischen Wang Hao, Sergey Karjakin und Alexander Morozevich.

Aufregung dann Anfang 2013, denn das dritte Turnier schien auszufallen, weil Lissabon offenbar mit der Durchführung überfordert war. Doch das schweizerische Zug sprang dankenswerter Weise ein. Mal schauen, ob die anderen drei Turniere in Madrid, Berlin(!) und Paris nach Plan stattfinden können.

Derzeit 19 Weltklassespieler nehmen am Grand Prix teil, von welchen jeweils immer 12 ein Turnier spielen. Aus gesundheitlichen Gründen musste Vugar Gashimov aussteigen und wurde endgültig durch Gata Kamsky ersetzt. Jeder Spieler darf an vier Turnieren teilnehmen. In die Gesamtwertung fließen zunächst die drei besten Ergebnisse ein. Sollte es am Ende einen Gleichstand geben, wird das Ergebnis im vierten Turnier als erstes Tiebreak-Kriterium bemüht.

Der Gewinner des Grand Prix sowie der Zweite qualifizieren sich für das WM-Kandidatenturnier im März 2014.

FIDE Grand Prix 2012/13 - Stand nach zwei Turnieren


FIDE GRAND PRIX



2012 2013
Name NAT ELO GP-Punkte London Tashkent Zug Madrid Berlin Paris
        20.09. bis
03.10.
21. 11. bis
05.12.
17.04. bis
01.05
22.05. bis
04.06.
03.07. bis 17.07. 18.09. bis
02.10.
Mamedyarov, Shakriyar AZE  2766 220 140 80 x - x -
Wang,
Hao
CHN 2743 210 70 140 - - x x
Gelfand,
Boris
ISR 2739 170 140 30 - - x x
Karjakin,
Sergey 
RUS  2786 140 - 140 x - x x
Morozevich, Alexander RUS  2758 140 - 140 x x x -
Topalov,
Veselin 
BUL  2771 140 140 - x x x -
Leko,
Peter
HUN 2744 130 80 50 x - x -
Kasimdzhanov, Rustam UZB 2709 115 35 80 x x - -
Grischuk, Alexander RUS  2764 90 90 - - x x x
Caruana,
Fabiano
ITA 2772 80 - 80 x x - x
Ivanchuk,
Vassily
UKR 2757 55 55 - - x x x
Dominguez Perez, Leinier CUB 2723 55 35 20 - x - x
Adams,
Michael
ENG 2727 55 55 - - - - -
Svidler,
Peter
RUS  2747 50 Rückzug 50 - x - x
Ponomariov, Ruslan UKR 2733 50 - 50 x x - x
Nakamura, Hikaru  USA  2767 15 15 - x x - x
Giri,
Anish
NED 2727 15 15 - x - x x
Kamsky,
Gata
USA 2741 10 - 10 x x x -
Radjabov, Teimour  AZE  2793 0 - - x x x x
    Ø2751   Ø2739 Ø2747 Ø2754      

ELO-Zahlen Stand April 2013


Alle Paarungen für Zug


Die Regeln
Etwas überraschend wird auf die derzeit übliche FIDE-Bedenkzeit verzichtet. Der Modus lautet stattdessen: 120 Minuten für 40 Züge, 60 Minuten für 20 Züge und dann 15 Minuten für den Rest der Partie mit 30 Sekunden Bonus pro Zug ab dem 61. Zug.

Es ist den Spielern untersagt, dem Gegner direkt Remis anzubieten. Ein Remisangebot muss über den Schiedsrichter unterbreitet werden. Lehnt dieser selbiges ab, muss die Partie fortgesetzt werden. Remisreklamation ist nur bei dreimaliger Stellungswiederholung, einer theoretischen Remisstellung oder gemäß der 50 Züge-Regel möglich.

Ihnen alle Regeln rund um den Grand Prix darzulegen, würde den Rahmen sprengen, doch wer sie gerne alle lesen möchte, kann dies unter dem folgenden Link tun:

Alle Regularien (PDF)


Das liebe Geld
Wie bereits erwähnt, beträgt der Preisfonds für den gesamten Grand Prix 1,44 Millionen Euro. Theoretisch beträgt der Preisfonds für jedes der sechs Turniere 240.000 Euro, doch 70.000 werden jeweils in den Preistopf für die neun besten Spieler des Grand Prix geworfen. Daraus ergeben sich die beiden folgenden Tabellen:

Preise pro Turnier

Platzierung Preis (€) GP Punkte
1 25.000 120+50
2 22.500 110+30
3 20.000 100+10
4 17.500 90
5 15.000 80
6 13.000 70
7 12.000 60
8 11.000 50
9 10.000 40
10 9.000 30
11 8.000 20
12 7.000 10
Gesamt 170.000 € -

Preise für den Grand Prix

Platzierung Preis (€)
1 100.000
2 80.000
3 60.000
4 50.000
5 40.000
6 30.000
7 25.000
8 20.000
9 15.000
Gesamt 420.000 €

Offizielle Grand Prix-Seite der FIDE

Turnierseite Zug-GP

Turnierseite Tashkent-GP

Turnierseite London-GP

Abschlussbericht zum London-GP

Abschlussbericht zum Tashkent-GP

Webseite AGON



Mike Rosa

Published by Mike Rosa

Dieser Artikel wurde 4874 Mal aufgerufen.

Session-ID: 905cfd4b5b22093a3d1040c65420e231

Copyright © 2015 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.













  






  U37 OSG Baden-Baden 1922
  U37 SC Vaterstetten
  U30 SC 1979 Hattersheim
  U31 SC Frankfurt-West
  U22 SF Deizisau
  U16 SF Kelkheim
  U12 SC Bad Soden
  U12 SF Stockstadt
  U12 SV Groß-Gerau
  U11 Hamburger SK von 1830
  U10 SV Spk Grieskirchen
  U8 Chess Kings
  U7 SV Nürtingen
  U7 TSG Nieder-Erlenbach
  U6 Union Ansfelden
  U5 SV Fortschritt OSchatz
  U6 Sfr. Heidesheim
  U6 SC Bad Nauheim
  U6 SF Kelsterbach
  U6 Grundschule Ehrentrup
  U6 Stader Schachverein
  U5 SK 1980 Gernsheim
  U5 Schachmatt Weiterstadt
  U5 SVg 1920 Plettenberg
  U4 SK Bad Homburg 1927
  U4 SC 1952 Roetgen
  U3 Post-SV Memmingen
  U3 SV Turm Erfurt
  U3 SV Bodenheim
  U2 SKH GSS1 Schwalbach
  U2 SF Pfullingen
  U1 Regine Hildebrandt-Schule
  U1 SV Altbach
  U1 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U1 SV Weidenau-Geisweid
  U1 TuS Brake von 1896 e.V.
  U1 SV Breitenworbis

  SV Jedesheim 1921
  SC Schalksm.-Hülscheid
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg
  PSV Uelzen 1924
  U2 ÜbergangsWH Bschweig
  TSG 1861 Grünstadt
  Berthold-Martin-Haus

  FiNet AG
  TaunusSparkasse