Gata Kamsky Grenke Rapid World Championship
Gata Kamsky - Großmeister, Elo 2713
07.-08. August 2010 - Mainz, Rheingoldhalle
 TopTurniere
Suche
Information / Überblick Probelektionen Mitglied werden Mitgliederbereich „Lernen & Spielen“
Comic Tschatu & Ranga
Chess Classic Mainz 2010 CCM10 Live-Portal CCM10 CCM Veranstaltungsinfo
CCM10 Bildergalerie CCM Bildergalerie CCM Rating Liste CCM Siegerliste
Produkte / Shop Download Links Impressum / Über uns
Partiendatenbanken





TopTurniere

LINARES Runde 1 - weiterhin kampfbetontes Schach
Weltmeister Anand führt mit 5,5 - Aronian & Carlsen die Verfolger mit 4,5

28.02.2008 - Eine Anekdote von Linares, dem "Wimbledon des Turnierschachs" besagt, dass sich einst im Restaurant Anibal, Vassily Ivanchuk beim allabendlichen Dinner kurz auf den heiligen Stammplatz des "Größten" Garry Kasparovs setzte, um sich für den nächsten Spieltag entscheidend zu inspirieren. Heute brachte es ihm ähnlich wie damals Vorteile, nur er vergass zu ziehen, sodass er in horrende Zeitnot kam und die Partie, in der er ständig besser stand, schlussendlich gegen "Wiki" Magnus Carlsen doch noch einstellte. Danach machte der andere junge Mann, Teimour Radjabov, Garry Kasparov's selbsternannter Nachfolger aus Baku mit ähnlichem Benehmen und Habitus ausgestattet, gegen den Ungarn Peter Leko remis. In einer großartigen Sveshnikov-Schlacht schlug dann Weltmeister Anand seinen direkten Verfolger in der Tabelle Alexei Shirov und zeigte einmal mehr, dass er auch noch mit Weiß gewinnen kann. Klasse Partien, klasse Einsatz der Spieler, erfreute Zuschauer und Organisatoren.

Als letzte Paarung spielte allein auf der Bühne der Chess960-Weltmeister Levon Aronian gegen den Bulgaren Veselin Topalov und drückte ihn nach einem mutigen Qualitätsopfer mehr und mehr an die Wand, bis er endlich sein aussichtslosen Widerstand einsah. Damit waren die direkten Verfolger in der Tabelle fürchterlich unter die Räder gekommen und die Corus-Sieger Carlsen und Aronian hefteten sich an die Fährten des "Tigers von Madras".

Die Geisel "Zeit" kann im Schach grausam sein!

Zerrinnende Zeit von Salvatore Dali
"Wiki" Magnus Carlsen lässt das "Uhrwerk Ivanchuk" schmelzen

Weltklasseschach: Linares in Spanien - Morelia in Mexiko


Ein Turnier - Zwei Plakate - Linares/Morelia

Name, Elo, aktuelle Punkte nach der 8.Runde

Anand (2799) Topalov (2780) 4 Shirov (2755) 4 Leko (2753) 3
Ivanchuk (2751) 3 Aronian (2739) Radjabov (2735) Carlsen (2733)

Elo-Schnitt 2751 / Kat. 21 / Aktuelle Kreuztabelle / 8.Runde

Nr.

Name

Elo

1

2

3

4

5

6

7

8

Punkte

Perf.

Elo+

1.

A. Shirov

2755

ML

½

½

1

½

1

½

0 0

4,0

2761

+ 1

2.

M. Carlsen

2733

½

ML

½

1

1

0

½ 1

0

4,5

2803

+ 10

3.

P. Leko

2753

½

½

ML

0

½

1 ½

0

0

3,0

2666

- 10

4.

V. Topalov

2780

0

0

1

ML

1 0

½

1

½

4,0

2751

- 3

5.

L. Aronian

2739

½

0

½

0 1

ML

½

1

1

4,5

2806

+ 7

6.

T. Radjabov

2735

0

1

0 ½

½

½

ML

½

½

3,5

2713

- 2

7.

V. Ivanchuk

2751

½

½ 0

1

0

0

½

ML

½

3,0

2663

- 10

8.

V. Anand

2799

1 1

1

1

½

0

½

½

ML

5,5

2889

+ 9

Züge-Summe

311

341

327

377

325

284

321

319

2605

Züge-Schnitt

39

43

41

47

41

36

40

40

326

Remis-Statistik Morelia/Linares

Runde Weiß-Siege Schwarz-Siege Remis Remis in %
1 2 1 1 25,0
2 1 1 2 50,0
3 1 1 2 50,0
4 1 1 2 50,0
5 0 2 2 50,0
6 1 0 3 25,0
7 2 1 1 75,0
8 2 1 1 75,0
Total: 10 8 14 43,8

Morelia: Paarungen 1.Hälfte

Runde 1 - Freitag, 15. Februar 2008

Alexei Shirov - Viswanathan Anand 0:1
Magnus Carlsen - Vassily Ivanchuk ½
Peter Leko - Teimour Radjabov 1:0
Veselin Topalov - Levon Aronian 1:0

Runde 2 - Samstag, 16. Februar 2008

Viswanathan Anand - Levon Aronian 0:1
Teimour Radjabov - Veselin Topalov ½
Vassily Ivanchuk - Peter Leko 1:0
Alexei Shirov - Magnus Carlsen ½

Runde 3 - Sonntag, 17. Februar 2008

Magnus Carlsen - Viswanathan Anand 0:1
Peter Leko - Alexei Shirov ½
Veselin Topalov - Vassily Ivanchuk 1:0
Levon Aronian - Teimour Radjabov ½

Runde 4 - Dienstag, 19. Februar 2008

Viswanathan Anand - Teimour Radjabov ½
Vassily Ivanchuk - Levon Aronian 0:1
Alexei Shirov - Veselin Topalov 1:0
Magnus Carlsen - Peter Leko ½

Runde 5 - Mittwoch, 20. Februar 2008

Peter Leko - Viswanathan Anand 0:1
Veselin Topalov - Magnus Carlsen 0:1
Levon Aronian - Alexei Shirov ½
Teimour Radjabov - Vassily Ivanchuk ½

Runde 6 - Freitag, 22. Februar 2008

Veselin Topalov - Viswanathan Anand ½
Levon Aronian - Peter Leko ½
Teimour Radjabov - Magnus Carlsen 1:0
Vassily Ivanchuk - Alexei Shirov ½

Runde 7 - Samstag, 23. Februar 2008

Viswanathan Anand - Vassily Ivanchuk ½
Alexei Shirov - Teimour Radjabov 1:0
Magnus Carlsen - Levon Aronian 1:0
Peter Leko - Veselin Topalov 0:1

Linares: Paarungen 2.Hälfte

Runde 8 - Donnerstag, 28. Februar 2008

Viswanathan Anand - Alexei Shirov 1:0
Vassily Ivanchuk - Magnus Carlsen 0:1
Teimour Radjabov - Peter Leko ½
Levon Aronian - Veselin Topalov 1:0

Runde 9 - Freitag, 29. Februar 2008

Levon Aronian - Viswanathan Anand
Veselin Topalov - Teimour Radjabov
Peter Leko - Vassily Ivanchuk
Magnus Carlsen - Alexei Shirov

Runde 10 - Samstag, 1. März 2008

Viswanathan Anand - Magnus Carlsen
Alexei Shirov - Peter Leko
Vassily Ivanchuk - Veselin Topalov
Teimour Radjabov - Levon Aronian

Runde 11 - Montag, 3. März 2008

Teimour Radjabov - Viswanathan Anand
Levon Aronian - Vassily Ivanchuk
Veselin Topalov - Alexei Shirov
Peter Leko - Magnus Carlsen

Runde 12 - Dienstag, 4. März 2008

Viswanathan Anand - Peter Leko
Magnus Carlsen - Veselin Topalov
Alexei Shirov - Levon Aronian
Vassily Ivanchuk - Teimour Radjabov

Runde 13 - Donnerstag, 6. März 2008

Vassily Ivanchuk - Viswanathan Anand
Teimour Radjabov - Alexei Shirov
Levon Aronian - Magnus Carlsen
Veselin Topalov - Peter Leko

Runde 14 - Freitag, 7. März 2008

Viswanathan Anand - Veselin Topalov
Peter Leko - Levon Aronian
Magnus Carlsen - Teimour Radjabov
Alexei Shirov - Vassily Ivanchuk

Hans-Walter Schmitt

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 4000 Mal aufgerufen.

Session-ID: 8e30de3368b20fe1f4d03e209e959a0a

Copyright © 2015 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.













  






  U37 OSG Baden-Baden 1922
  U37 SC Vaterstetten
  U30 SC 1979 Hattersheim
  U31 SC Frankfurt-West
  U22 SF Deizisau
  U16 SF Kelkheim
  U12 SC Bad Soden
  U12 SF Stockstadt
  U12 SV Groß-Gerau
  U11 Hamburger SK von 1830
  U10 SV Spk Grieskirchen
  U8 Chess Kings
  U7 SV Nürtingen
  U7 TSG Nieder-Erlenbach
  U6 Union Ansfelden
  U5 SV Fortschritt OSchatz
  U6 Sfr. Heidesheim
  U6 SC Bad Nauheim
  U6 SF Kelsterbach
  U6 Grundschule Ehrentrup
  U6 Stader Schachverein
  U5 SK 1980 Gernsheim
  U5 Schachmatt Weiterstadt
  U5 SVg 1920 Plettenberg
  U4 SK Bad Homburg 1927
  U4 SC 1952 Roetgen
  U3 Post-SV Memmingen
  U3 SV Turm Erfurt
  U3 SV Bodenheim
  U2 SKH GSS1 Schwalbach
  U2 SF Pfullingen
  U1 Regine Hildebrandt-Schule
  U1 SV Altbach
  U1 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U1 SV Weidenau-Geisweid
  U1 TuS Brake von 1896 e.V.
  U1 SV Breitenworbis

  SV Jedesheim 1921
  SC Schalksm.-Hülscheid
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg
  PSV Uelzen 1924
  U2 ÜbergangsWH Bschweig
  TSG 1861 Grünstadt
  Berthold-Martin-Haus

  FiNet AG
  TaunusSparkasse