Chess Classic

Levon Aronian GRENKELEASING Rapid World Championship
GM Levon Aronian – Nr. 6 der Weltrangliste
31.7.-2. August 2009, 18:30 Uhr, Rheingoldhalle Mainz

Information CCM9
Live-Portal
News
Eventüberblick
Ausschreibung
Turnierplan 1
Turnierplan 2
Ablaufplan Startzeiten
Plakat
Akkreditierung
Übernachtungsangebote
Siegerliste (.pdf)
Homepage Chess Tigers
14. GRENKELEASING
Rapid World Championship
Infos
Ergebnisse (.pdf)
Partien (.pgn)
6. Chess960
Rapid World Championship
Infos
Ergebnisse (.pdf)
Partien (.pgn)
8. FiNet Chess960 Open
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Kombinationswertung (.pdf)
Partien (.pgn)
16. ORDIX Open
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Kombinationswertung (.pdf)
Partien (.pgn)
Talentturniere U16
Plakat

3. Mini-Ordix Open
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Partien (.pgn)

3. Mini-FiNet Open
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Partien (.pgn)
5. Livingston Chess960
Computer WM
Infos
Ergebnisse (.pdf)
Partien (.pgn)
Exhibition
Simultan mit
Levon Aronian
Infos und Ergebnisse
Clubs & Accessoires
Gourmet Club
Kinder Club
Chess Classic Mainz
CCM Bildergalerie
Partiendatenbanken
Pressespiegel CCM7
Impressionen CCM6 (.pdf)
CCM Twitter Feed
CCM 2009
CCM 2008 | CCM 2007
CCM 2006 | CCM 2005
CCM 2004 | CCM 2003
CCM 2002 | CCM 2001
27. Juli - 2. August 2009 Rheingoldhalle, Mainz
Chess Classic Mainz 2009 (CCM9)
Clubs & Accessoires
Gourmet-Club für die Großen, Kinder-Club für die Kleinen







     











  






  U29 OSG Baden-Baden
  U29 SC Vaterstetten
  U29 SC 1979 Hattersheim
  U27 SC Frankfurt-West
  U20 SF Deizisau
  U14 SF Kelkheim
  U11 SC Bad Soden
  U11 SF Stockstadt
  U11 SV Groß-Gerau
  U10 Chess Tigers Siegerland
  U10 Hamburger SK von 1830
  U9 SV Spk Grieskirchen
  U5 SC Bad Nauheim
  U5 SV Fortschritt OSchatz
  U5 SV Nürtingen
  U4 SVg 1920 Plettenberg
  U4 PSV Uelzen 1924
  U4 Schachmatt Weiterstadt
  U4 SF Kelsterbach
  U4 Sfr. Heidesheim
  U4 SK 1980 Gernsheim
  U4 TSG 1861 Grünstadt
  U4 Union Ansfelden
  U3 SK Bad Homburg 1927
  U2 Post-SV Memmingen
  U2 Üwh s.b.M. Braunschweig
  U1 Berthold-Martin-Haus
  U1 SKH GSS1 Schwalbach

  SV Jedesheim 1921
  SC Schalksm.-Hülscheid
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg

  FiNet AG
  TaunusSparkasse

Chess Classic

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer gewann im Mainzer Land?

24.08.2005 - Eine Berichterstattung über die Chess Classic Mainz 2005 kann nicht komplett sein, ohne einen Blick auf die verschiedenen Gewinner der zahlreichen Rating-Preise zu werfen. Die Organisatoren hatten es mit kräftiger Unterstützung der Sponsoren geschafft, einen gesamten Preisfonds in Höhe von 36.000 Euro auszuloben, insgesamt 152 Preise gab es zu gewinnen. Bei den Damen gab es nicht den Schneewittchen-Preis, sondern den Preis in der Kombinationswertung zu gewinnen. Hier konnte die Russin Alexandra Kosteniuk den ersten Preis entgegen nehmen, denn sie verwies ihre Konkurrentinnen Antoaneta Stefanova und Viktorija Cmilyte auf die Plätze zwei und drei.

Im nächsten Jahr werden die einzelnen Ratingpreise einen besonderen Stellenwert erhalten, denn das Reglement der neuen "Chess960 World Games" sehen insgesamt fünf Weltmeisterkategorien vor: Overall, Senioren-Weltmeister, Frauen-Weltmeister, U12-Weltmeister und U14-Weltmeister. Einen kleinen Vorgeschmack lieferten die Teilnehmer der diesjährigen Chess Classic schon einmal ab - die Ratingpreise lassen erahnen, wer in 2006 wohl um die vorderen Plätze mitmischen will.

Die Ratingpreise im Überblick:

Rang Titel Name Gesamt-Punkte
1 GM Aronian,Levon 19,0
2 GM Sokolov,Ivan 17,5
3 GM Dreev,Alexey 17,5
4 GM Shirov,Alexey 17,0
5 GM Morozevich, Alex. 17,0
6 GM Bacrot,Etienne 17,0
7 GM Sargissian,Gabriel 17,0
8 GM Gyimesi,Zoltan 16,5
9 GM Ruck,Robert 16,0
10 GM Bischoff,Klaus 16,0
Ratingklasse 1
1 IM Klundt,Klaus 14,0
2   Schneider,Ilja 14,0
3   Nüsken,Nikolas 14,0
Ratingklasse 2
1   Draeger,Thomas 13,0
2   Warter,Siegfried 12,5
3   Schmidt,Horst 12,0
Ratingklasse 3
1   Hartmann,Gerhard 10,0
2   Zayadeh,Raphael 9,5
3   Skovgaard,Ib 9,0
Ratingklasse 4
1   Baladjaev,Emin 9,0
2   Smith-Meyer,Geir 9,0
3   Krneta,Slavko 8,5
Seniorenwertung
1 GM Hort,Vlastimil 15,0
2 GM Portisch,Lajos 14,0
3 GM Uhlmann,Wolfgang 14,0
U14-Rating
1   Jussupow,Ekaterina 9,5
2   Jussupow,Alexander 8,0
3   Künitz,Michael 6,5
U20-Rating
1 GM Naiditsch,Arkadij 16,0
2 GM Harikrishna,Pentela 16,0
3 GM Gagunashvili,Merab 14,5
Kombinationswertung Damen
1 GM Kosteniuk,Alexandra 14,5 (96,0)
2 GM Stefanova,Antoaneta 14,5 (93,5)
3 WGM Cmilyte,Viktorija 14,5 (90,5)

 

Alexandra Kosteniuk

Antoaneta Stevanova

Viktorija Cmilyte

Levon Aronian

Ivan Sokolov

Alexey Dreev

Ekaterina Jussupow

Alexander Jussupow (vorn), Artur Jussupow (hinten)

Vlastimil Hort (Mitte), Wolfgang Uhlmann (links), Lajos Portisch (rechts)

Arkadij Naiditsch

Pentela Harikrishna

Gerhard Kenk

Published by Gerhard Kenk

Dieser Artikel wurde 13932 Mal aufgerufen.


Copyright © 2015 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.