Chess Classic

Viswanathan Anand GRENKELEASING Rapid World Championship
WM Viswanathan Anand – Weltmeister
31.7.-2. August 2009, 18:30 Uhr, Rheingoldhalle Mainz

Information CCM9
Live-Portal
News
Eventüberblick
Ausschreibung
Turnierplan 1
Turnierplan 2
Ablaufplan Startzeiten
Plakat
Akkreditierung
Übernachtungsangebote
Siegerliste (.pdf)
Homepage Chess Tigers
14. GRENKELEASING
Rapid World Championship
Infos
Ergebnisse (.pdf)
Partien (.pgn)
6. Chess960
Rapid World Championship
Infos
Ergebnisse (.pdf)
Partien (.pgn)
8. FiNet Chess960 Open
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Kombinationswertung (.pdf)
Partien (.pgn)
16. ORDIX Open
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Kombinationswertung (.pdf)
Partien (.pgn)
Talentturniere U16
Plakat

3. Mini-Ordix Open
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Partien (.pgn)

3. Mini-FiNet Open
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Partien (.pgn)
5. Livingston Chess960
Computer WM
Infos
Ergebnisse (.pdf)
Partien (.pgn)
Exhibition
Simultan mit
Levon Aronian
Infos und Ergebnisse
Clubs & Accessoires
Gourmet Club
Kinder Club
Chess Classic Mainz
CCM Bildergalerie
Partiendatenbanken
Pressespiegel CCM7
Impressionen CCM6 (.pdf)
CCM Twitter Feed
CCM 2009
CCM 2008 | CCM 2007
CCM 2006 | CCM 2005
CCM 2004 | CCM 2003
CCM 2002 | CCM 2001
27. Juli - 2. August 2009 Rheingoldhalle, Mainz
Chess Classic Mainz 2009 (CCM9)
Information
Anmeldung, Turnierplan, alle Nachrichten







     











  






  U29 OSG Baden-Baden
  U29 SC Vaterstetten
  U29 SC 1979 Hattersheim
  U27 SC Frankfurt-West
  U20 SF Deizisau
  U14 SF Kelkheim
  U11 SC Bad Soden
  U11 SF Stockstadt
  U11 SV Groß-Gerau
  U10 Chess Tigers Siegerland
  U10 Hamburger SK von 1830
  U9 SV Spk Grieskirchen
  U5 SC Bad Nauheim
  U5 SV Fortschritt OSchatz
  U5 SV Nürtingen
  U4 SVg 1920 Plettenberg
  U4 PSV Uelzen 1924
  U4 Schachmatt Weiterstadt
  U4 SF Kelsterbach
  U4 Sfr. Heidesheim
  U4 SK 1980 Gernsheim
  U4 TSG 1861 Grünstadt
  U4 Union Ansfelden
  U3 SK Bad Homburg 1927
  U2 Post-SV Memmingen
  U2 Üwh s.b.M. Braunschweig
  U1 Berthold-Martin-Haus
  U1 SKH GSS1 Schwalbach

  SV Jedesheim 1921
  SC Schalksm.-Hülscheid
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg

  FiNet AG
  TaunusSparkasse

Chess Classic

The Show Must Go On (1/2)
The Walk of Mainz

12.08.2007 - Und es kribbelt wieder gewaltig! Nur noch ein paar Handvoll Stunden, dann beginnt in Mainz wieder das große Schach-Spektakel! Und es werden immer mehr, die ihren Weg in die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz finden. Alte Teilnehmerrekorde werden Geschichte. Und mehr als ein halbes Hundert fleißiger Chess Tigers wirbeln um die Wette, um den Hunderten von Teilnehmern und Besuchern der Chess Classic Mainz 2007 ein einzigartiges Erlebnis zu bereiten. Die Chess Classic in Mainz ist mehr als "nur" Schach spielen. Im Mainzer "Weltschachzentrum Rheingoldhalle" treffen sich in vollklimatisierten Sälen, sowohl bei Weltklassespielern als auch bei reinrassigen Amateuren, alte Bekannte aus aller Welt. Mainz ist und bleibt einfach Kult! Der Beweis für den Enthusiasmus der Chess Classic und der Stadt Mainz erfolgt mit diesem bunten Bilderbogen. (Thilo Gubler)

Schachmetropole Mainz

Schon auf dem Weg zum Veranstaltungszentrum fällt etwas auf
(Megalight am Mombacher Kreisel)

Mombacher Kreisel

Schach ist in Mainz derzeit überall präsent
(Schachtürme)

Mainzer Innenstadt

Plakat Peek & Cloppenburg
(mit Carmen Kass, links)

Restaurant Gonsenheimer Hof

Mainzer Türen (1)

Mainzer Türen (2)

Mainzer Türen (3)

Schloss Mainz

Eisenturm (Baujahr 1240)

Mainzer Fürsten

Männer Tüv

Dom von Mainz

Dom von Mainz

Gutenbergdenkmal

Mainz, Theater

Mainz, Landtag

Im Umkreis der Rheingoldhalle

Theodor-Heuss-Brücke (großes Bild)

Rheinpromenade vor der Rheingoldhalle

Verkehrswege
Rheinpromenade vor der Rheingoldhalle

Rheinpromenade vor der Rheingoldhalle/Hilton

Rheinpromenade

Die Rheinpromenade lädt zum joggen und spazieren gehen ein

Rheingoldhalle

Jockel-Fuchs-Platz an der Rheingoldhalle

Jockel-Fuchs-Platz an der Rheingoldhalle mit Café

Das Café an der Rheingoldhalle

Eingang Rheingoldhalle Jockel-Fuchs-Platz

Das Spielerhotel Hilton

Hotel Hilton in Mainz

Hotel Hilton in Mainz

Haupteingang des Hilton in Mainz
Das Hilton bietet eine äußerst ideale Unterkunft für Teilnehmer der Chess Classic. In den vollklimatisierten Zimmern kann man vor nach den Spielen die Seele baumeln lassen. Und zur Rheingoldhalle sind es nur ein paar Meter.

Rezeption Hotel Hilton

Hotel Hilton, Rezeption

Vom Haupteingang des Hotel Hilton geht es rauf in die erste Etage, ein Blick runter auf die Rezeption und...

... ab durch den Flur, vorbei am weltbekannten Goldsaal, rein in das Foyer der Rheingoldhalle. Und das ohne die klimatisierten Räume verlassen zu müssen

Thilo Gubler

Published by Thilo Gubler

Dieser Artikel wurde 26505 Mal aufgerufen.


Copyright © 2015 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.