Chess Classic

Tigersprung auf 1800 Tigersprung auf DWZ 1800
Ein Lehrbuch von GM Artur Jussupow

Information
Live-Portal
Anmeldung Open
Anmeldung Mini-Open
Eventüberblick
Ausschreibung
Turnierplan 1
Turnierplan 2
Ablaufplan Startzeiten
Plakat
Akkreditierung
Übernachtungsangebote
Siegerliste (.pdf)
Homepage Chess Tigers
13. GRENKELEASING
Rapid World Championship
Infos
Ergebnisse (.pdf)
Partien (.pgn)
2. FiNet Chess960 Women's
Rapid World Championship
Infos
Ergebnisse (.pdf)
20 Partien (.pgn)
7. FiNet Chess960 Open
Infos
Anmeldung 7. FiNet Open
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Kombinationswertung (.pdf)
110 Partien (.pgn)
15. ORDIX Open
Infos
Anmeldung 15. ORDIX Open
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Kombinationswertung (.pdf)
Partien (.pgn)
Talentturniere U14
Plakat

2. Mini-Ordix Open
Infos
Anmeldung Mini-Open
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
70 Partien (.pgn)

2. Mini-FiNet Open
Infos
Anmeldung Mini-Open
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
70 Partien (.pgn)
4. Livingston Chess960
Computer WM
Infos
Plakat
Ergebnisse (.pdf)
35 Partien (.pgn)
Exhibition
Simultan mit
Viswanathan Anand
Infos
Ergebnisse (.pdf)
2 Partien (.pgn)
2 Partien (.cbv)
Clubs & Accessoires
Gourmet Club
Kinder Club
Chess Classic Mainz
CCM Bildergalerie
Pressespiegel CCM7
Impressionen CCM6 (.pdf)
CCM 2008 | CCM 2007
CCM 2006 | CCM 2005
CCM 2004 | CCM 2003
CCM 2002 | CCM 2001
28. Juli - 3. August 2008 Rheingoldhalle, Mainz
Chess Classic Mainz 2008 (CCM8)
7. FiNet Open
Weltgrößtes Chess960 Schnellschach-Open







     











  






  U29 OSC Baden-Baden
  U29 SC Vaterstetten-Jugend
  U27 SC 1979 Hattersheim
  U23 SC Frankfurt-West
  U19 SF Deizisau
  U10 SF Stockstadt
  U10 SC Bad Soden
  U10 SV Groß-Gerau
  U10 SF Kelkheim
  U9 Chess Tigers Siegerland
  U9 Hamburger SK von 1830
  U8 SV Spk Grieskirchen
  U5 SV Jedesheim 1921
  U4 SF Kelsterbach
  U4 PSV Uelzen 1924
  U4 SC Bad Nauheim
  U4 SK 1980 Gernsheim
  U4 Union Ansfelden
  U3 SC Weiterstadt
  U3 SVg 1920 Plettenberg
  U2 SK Bad Homburg
  U2 SC Schalkm.-Hülscheid

  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SV Landskrone/Althrein
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SV Nürtingen
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg

  FiNet AG
  TaunusSparkasse

Chess Classic
Aktuelle Ewigenliste des FiNet Open
7 Turniere - 748 Teilnehmer - 359 Titelträger bei 181 GMs spielen Chess960
21.02.2009 - Die Ewigenliste des FiNet Open wird weiterhin angeführt von Chess Tigers Kommentator GM Klaus Bischoff, der auch für die Lektionen Chess960 - "Analysierte Partien" mitverantwortlich zeichnet. Mit den maximalen 7 Teilnahmen bringt er es auf 55,0 Punkte, was einen Schnitt von 7,86 pro Teilnahme bedeutet. Es folgen mit ebenfalls 7 Teilnahmen GM Pavel Trebugov mit 53,0, GM Rafael Agred Vaganian mit 49,5, Chess960 Senioren-Weltmeister GM Vlastimil Hort mit 48,0 und IM Leonid Milov mit 47,0 Punkten. In der untenstehenden Statistik haben wir für die interessierten Leser auch einmal in Abhängigkeit der Anzahl der Teilnahmen einen Mittelwert der Punkte errechnet und die IPS (Individual Player Strength) der Chess960-Weltrangliste daneben gestellt. Berücksichtigt wurden die Chess Classic FiNet Open der Jahre 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007 und 2008 mit jeweils 11 Runden an 2 Tagen, lediglich bei der IPS kamen alle anderen Turniere auch zur Auswertung. mehr
Schlusstabelle 7.FiNet Open
Kombinationswertung des 7.FiNet Open 2008 & 15.ORDIX Open
Chess Classic
Nakamura gewinnt 7. FiNet Open in dramatischem Finale
Bericht und Interview mit dem Sieger
02.08.2008 - Das 7. FiNet Open endete mit einem Triumph von Hikaru Nakamura. Der Amerikaner, der sich über das ICC-Qualifikationsturnier für Mainz eine Einladung gesichert hatte, dominierte das Feld von Beginn an. Zwei Runden vor Schluss sah er schon wie der sichere Sieger aus, strauchelte jedoch gegen Arkadi Naiditsch, der mit seinem Sieg zu Nakamura aufschloss. Als der Amerikaner in der letzten Runde nicht über ein Remis hinauskam, glaubte jeder, der Deutsche werde das Turnier seinerseits gewinnen, hatte er doch schon eine Dame mehr. In hochgradiger Zeitnot lief er jedoch in ein dreizügiges Matt gegen Motylev. Neben Nakamura erreichten auch noch Sergei Movsesian und Alexander Motylev 9 Punkte, hatten aber die schlechtere Wertung. mehr
Alle Ergebnisse 7. FiNet Chess960 Open
Alle Partien (PGN)
Alle Partien (CBV)
Chess Classic
Video-Interview mit dem Sieger des FiNet Open, Hikaru Nakamura
01.08.2008 - Nach seinem Sieg beim FiNet Open beantwortete Hikaru Nakamura spontan einige Fragen. Er war nicht sehr zufrieden mit seinen Partien, die letzten drei Runden kommentiert er ausführlich, konnte aber durch schnelles und druckvolles Spiel glänzen, was ihn aus manch schwieriger Position befreien ließ. Außerdem äußert er sich darüber, welche Bedeutung Schach für ihn hat. Man kann sich darauf einstellen, ihn in der Zukunft häufiger in Europa zu sehen. mehr
Chess Classic
Kasimdzhanov und Nakamura mit 100%
7. FiNet Open mit 235 Teilnehmern / Gedenkminute für den Erfinder von Chess960
31.07.2008 - Um 12:30 Uhr begann das 7. FiNet Open. 235 Teilnehmer kämpfen um den Chess960 Titel. Das starke Feld ist gespickt mit 44 Großmeistern und insgesamt 83 Titelträgern, wobei die Top10 einen Schnitt von 2687 aufweisen. Zu Ehren des „Erfinders“ des Chess960, dem 11. Weltmeister Bobby Fischer, bat Organisator Hans-Walter Schmitt die Teilnehmer vor der 1. Runde um eine Schweigeminute.
mehr
Zwischenstand 7. FiNet Chess960 Open
Alle Partien (PGN)
Alle Partien (CBV)
Chess Classic
7. FiNet Open gestartet
Hochkarätiges Feld kämpft um den Chess960-Titel
31.07.2008 - Am Donnerstag startete das 7. FiNet Open mit 235 Teilnehmern. Es ist nicht nur attraktiv, einige der beachtlichen Preisgelder zu gewinnen, der Sieger des FiNet Open qualifiziert sich auch für die Chess960 Weltmeisterschaft im nächsten Jahr. Und wieder ist das Teilnehmerfeld exquisit, gespickt mit 44 Großmeistern und insgesamt 83 Titelträgern, wobei die Top10 einen Schnitt von 2687 haben. Top-GMs wie Sergei Movsesian und Pavel Eljanov, Zoltan Almasi oder Evgeny Bareev, oder der Gewinner des ICC-Qualifikationsturniers und Geheimfavorit, Hikaru Nakamura (Bild) kämpfen am Donnerstag und Freitag in 11 Runden um den Sieg. Um den Erfinder von Chess960, Robert James Fischer, zu ehren, bat Organisator Hans-Walter Schmitt die Spieler und das Publikum, sich zu einer Schweigeminute zu erheben, bevor er die erste Runde frei gab.
Chess Classic
Teilnehmerliste FiNet Chess960 Open
Vorläufige Teilnehmerliste des weltweit stärksten Chess960 Opens
23.07.2008 - Nun ist es wieder soweit! Die aktuelle Teilnehmerliste für das 7. FiNet Open, welches am 31.07. und am 01.08.2008 im Rahmen der diesjährigen Chess Classic in Mainz stattfinden wird, liegt nun vor! Mit Sergei Movsesian und Pavel Eljanov sind zwei Spieler jenseits der 2700er ELO-Grenze am Start. Insgesamt gehören bis zum heutigen Tag 54 Großmeister, 22 Internationale Meister und 19 Fide Meister zum erlesenen Teilnehmerfeld von derzeit 209 Spielern. Das FiNet Open ist das stärkste Chess960 Open der Welt! mehr
Zur Homepage der FiNet AG...

Copyright © 2015 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.