Chess Tigers Home / CCM6

Artur Jussupow Mike Rosa Chess Tigers Universität - einfach besser trainieren!
Die Erfolgsstory geht weiter… 2 Studienjahrgänge mit 17 Leistungsstufen und 680 Lektionen! Jetzt den Studienjahrgang 2006/2007 vormerken lassen. In der Chess Tigers Universität gibt es unter der schachlichen Leitung von Großmeister Artur Jussupow - einer der besten Trainer der Welt - und Mike Rosa - aufstrebender Assistent und akribischer Lektor - das komplette durchgängige Programm vom Anfänger bis zum gehobenen Amateur von DWZ 2100. Damit können 95% der Wissbegierde aller Schüler und Studenten abgedeckt werden.

Chess Classic

GRENKELEASING
Rapid World Championship
V. Anand vs T. Radjabov
Clerical Medical Chess960
World Championship
P. Svidler vs L. Aronian
Clerical Medical Chess960
World Championships
Frauen:A. Kosteniuk vs E. Pähtz
Senioren:V. Hort vs L. Portisch
Junioren:A. Naiditsch vs P. Harikrishna
5. FiNet Chess960 Open
Chess960 Schnellschach
13. ORDIX Open
Traditionelles Schnellschach
Simultan
Standard Simultan V. Anand
Chess960 Simultan L. Aronian
2. Livingston Chess960
Computer-WM
21 Programme mit Autoren
Exhibition
Duell Mensch vs Maschine
Clubs & Accessoires
Gourmet Club
Kinder Club
Allgemeine Infos
Anmeldung
Ausschreibung
Turnierplan 1
Turnierplan 2
Ablaufplan Startzeiten
Plakat
Akkreditierung
Homepage Chess Tigers
Chess Classic Mainz
CCM 2006 | CCM 2005
CCM 2004 | CCM 2003
CCM 2002 | CCM 2001
Chess Classic Mainz 2006 (CCM6)
Clubs & Accessoires



Gourmet Club
Do-So, 18:00 Uhr - 23:00 Uhr

Kinder Club
Do-So, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ort
Rheingoldhalle & Goldsaal
Chess Classic
Chess Classic im Internet: Ansturm auf die Server
Online-Besucher-Zahlen erreichen neue Höchststände
20.08.2006 - Wer gedacht hätte, die Events rund um die Chess Classic in Mainz würden sich auf die Spielsäle der Rheingoldhalle oder die eleganten Räumlichkeiten des Hilton Hotels Mainz konzentrieren, muß eine neue Rechnung aufmachen. Die Teilnehmerzahlen an den beiden Open-Turnieren erreichen neue Höchststände, den zahlreichen Saalbesuchern werden innovative Übertragungstechniken und neuartige Bewertungsanzeigen geboten. Zusätzlich erleben die Internet-Server der Chess Tigers Webseite unter www.chesstigers.de einen hohen Besucheransturm. mehr
Chess Classic
Men at Work: Von Heinzelmännchen und Mainzelmännchen
Wenn Journalisten den Rücken krumm machen
19.08.2006 - Schlecht wäre es um den reibungslosen Ablauf eines Schach-Mega-Events wie die Chess Classic bestellt, gäbe es sie nicht: Die Rede ist von den Heinzelmännchen und den Mainzelmännchen, die so still und unauffällig im Hintergrund arbeiten und so ganz nebenbei aber entscheidend zum guten Gelingen der Veranstaltung beitragen. Es sind die "Men at Work", die Arbeitsbienen. Und wie die australische Band "Men at Work", bekannt für ihren Hit "Down Under", kommt auch die Teilnehmerin mit der wohl weitesten Anreise aus Australien: Arienne Caioli, Mitglied der australischen Nationalmannschaft bei der Schach-Olympiade in Turin. Doch in Mainz wird sie sich wohl auf das Schachspielen konzentrieren. mehr
Schachmagazin 64
KARL Das kulturelle Schachmagazin
Chess Classic
Drei-zwei-eins: Großmeister in Mainz
Bulletin #2 mit der GM-Teilnehmerliste
19.08.2006 - In der Vorschau zur Chess Classic Mainz 2006 bietet das Bulleting #2 eine Reihe von interessante Informationen rund um das Schach-Event: Wer kommentiert die Live-Übertragungen der Matches zwischen Anand und Radjabov oder Svidler gegen Aronian? Welche Großmeister haben sich für die Open angemeldet? Und natürlich dürfen die Grußworte des Mainzer OB Jens Beutel und von Organisator Hans-Walter Schmitt nicht fehlen..... mehr
Lesen Sie CCM6-Bulletin Nr. 2 >>>hier
Chess Classic
Bulletin #1: Rückblick
„Ein Wiedersehen der alten Bekannten…
17.08.2006 - Gleich zum Auftakt der Chess Classic Mainz 2005 stellte die "Unzicker Gala80" einen Brückenschlag zwischen den Generationen dar. Vier Legenden des Schachs verkörperten wie wenige Spieler zuvor die Fähigkeit, Schach bis ins hohe Alter und auf ebenso hohem Niveau zu spielen - eine Aussicht, die auch für die jüngsten Teilnehmer von Bedeutung ist. Aus Anlass des 80. Geburtstags von GM Wolfgang Unzicker, ein "Weltmeister der Amateure" der Nachkriegszeit und Repräsentant der Deutschen Schach-Nationalmannschaft in 386 Länderbegegnungen, trafen die Legenden Viktor Korchnoi, Anatoly Karpov und Boris Spassky zusammen in dem Schach-Wettkampf aufeinander. mehr
Lesen Sie CCM6-Bulletin Nr. 1 >>>hier

Chess Classic
...aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen
Wie Live Kommentatoren Emotionen und Intellekt kombinieren
08.08.2006 - Herbert Zimmermann hatte an jenem regnerischen Juli-Sonntag im Berner Wankdorf-Stadion eine leichte Aufgabe: Als Reporter bei der Fussball-Weltmeisterschaft 1954 war das neue Medium Fernsehen noch nicht weit verbreitet und so konnte er im Stil eines Radio-Reporters eine bildhafte Sprache nutzen, um Spielgeschehen, Dramatik und Emotionen des grossen Finale am 4. Juli 1954 zu vermitteln. Live Kommentare von Schnellschach-Matches haben es dagegen zusehends schwieriger - aber Zuschauer profitieren davon viel mehr. mehr
Interview mit den SPIKE-Autoren Volker Böhm und Ralf Schäfer
Chess Classic
Kein Rattenfängertrick: Regio111 zieht Kinder zum Schach nach Mainz
Positive Resonanz aus der Mainzer Regio
06.08.2006 - Wer kennt es nicht: das Märchen der Gebrüder Grimm vom Rattenfänger von Hameln, der mit einer verzauberten Pfeife die Kinder der Stadt auf Nimmerwiedersehen hinweglockte. Viele Historiker sind der Sache auf den Grund gegangen und haben herausgefunden, daß die Sache auf einer wirklichen Begebenheit aus dem Jahre 1284 beruhen solle. mehr
>>> Online-Anmeldung mit dem Stichwort "Regio111"
Chess Classic
Kinder Club: Für unsere kleinen Gäste der CCM6
22.07.2006 - Das diesjährige Motto der Chess Classic Mainz „Selbst spielen, Weltklasse fühlen, Schach genießen“ soll für jeden Gast gelten, folglich auch für Familien. Vor allem wenn sie Kinder haben. Und die sind in der Rheingoldhalle wieder erwünscht. Gemeinsam etwas zu unternehmen ist, neben dem oft angespannten Alltag, ein wichtiger Teil im Leben einer Familie. Gelungen ist eine Unternehmung, wenn sich alle dabei wohl fühlen. Letztes Jahr war es einfach ein völlig gelungenes Angebot, deshalb wiederholen wir es etwas breiter. Das Prädikat Familienevent wollen die Chess Tigers haben und im Zusammenspiel mit der Aktion Regio111 kann man Jugendförderung nie zu früh beginnen. mehr
Chess Classic
Neue Produkte zur Chess Classic Mainz 2006
Anstecknadel & Aufkleber: Springender Tiger / T-Shirt: Chess960 World Games verfügbar!
23.06.2006 - Rechtzeitig vor den Chess Classic Mainz 2006 sind einige neue Produkte eingetroffen, die ab sofort zur Verfügung stehen. Schauen Sie auch einmal in unserem Shop nach, was es sonst noch so alles gibt. Auch die neuen Aufkleber fürs Auto, Schulranzen oder Postsendungen stehen zur Verfügung, vor allem für die, die den dynamischen Tiger lieben. mehr
Chess Classic
Spieglein, Spieglein an der Wand, wer gewann im Mainzer Land?
24.08.2005 - Eine Berichterstattung über die Chess Classic Mainz 2005 kann nicht komplett sein, ohne einen Blick auf die verschiedenen Gewinner der zahlreichen Rating-Preise zu werfen. Die Organisatoren hatten es mit kräftiger Unterstützung der Sponsoren geschafft, einen gesamten Preisfonds in Höhe von 36.000 Euro auszuloben, insgesamt 152 Preise gab es zu gewinnen. Bei den Damen gab es nicht den Schneewittchen-Preis, sondern den Preis in der Kombinationswertung zu gewinnen. Hier konnte die Russin Alexandra Kosteniuk den ersten Preis entgegen nehmen, denn sie verwies ihre Konkurrentinnen Antoaneta Stefanova und Viktorija Cmilyte auf die Plätze zwei und drei. mehr
Chess Classic
Die Phalanx: Kämpfer und Strategen bei den Chess Classic Mainz
06.08.2005 - Nicht allzuoft versammelt sich die nahezu geschlossene Gilde der Weltklassespieler im Schach wie bei den Chess Classic Turnieren in Mainz oder zuvor in Frankfurt. Die Kämpfer und Strategen am Brett spielen um den Sieg in den Open-Turnieren und bestimmen so auf sportliche Weise die Herausforderer für das nächste Duell. Im ORDIX-Open geht es um den Herausforderer im traditionellen Schach, während im darauf folgenden FiNet-Open der Herausforderer für den amtierenden Chess960-Weltmeister ermittelt wird. Bei den diesjährigen Chess Classic Mainz verteidigen GM Vishy Anand und GM Peter Svidler ihre Weltmeister-Trophäen im Schnellschach. mehr

Copyright © 2015 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.