Chess Classic

Alexandra Kosteniuk Grenke Rapid World Championship
GM Alexandra Kosteniuk - Chess960-Weltmeisterin, 2519
07.-08. August 2010 - Mainz, Rheingoldhalle

Information CCM10
Live-Portal
News
Eventüberblick
Ausschreibung
Turnierplan 1
Plakat
Akkreditierung
Übernachtungsangebote
Siegerliste (.pdf)
Homepage Chess Tigers
Offene Grenke Rapid
World Championship
Infos
Teilnehmerliste
Paarungen und Ergebnisse
Partien (.pgn)
Exhibition
Simultan mit
Viswanathan Anand
Infos und Ergebnisse
Simultan mit
Alexandra Kosteniuk
Infos und Ergebnisse
Clubs & Accessoires
Kinder Club
Chess Classic Mainz
CCM10 Bildergalerie
CCM Bilderarchiv
Partiendatenbanken
Pressespiegel CCM7
Impressionen CCM6 (.pdf)
CCM Twitter Feed
CCM 2010 | CCM 2009
CCM 2008 | CCM 2007
CCM 2006 | CCM 2005
CCM 2004 | CCM 2003
CCM 2002 | CCM 2001
6.- 8. August 2010 Rheingoldhalle, Mainz
Chess Classic Mainz 2010 (CCM10)
Information
Anmeldung, Turnierplan, alle Nachrichten













  






  U37 OSG Baden-Baden 1922
  U37 SC Vaterstetten
  U30 SC 1979 Hattersheim
  U31 SC Frankfurt-West
  U22 SF Deizisau
  U16 SF Kelkheim
  U12 SC Bad Soden
  U12 SF Stockstadt
  U12 SV Groß-Gerau
  U11 Chess Tigers Siegerland
  U11 Hamburger SK von 1830
  U10 SV Spk Grieskirchen
  U7 SV Nürtingen
  U7 TSG Nieder-Erlenbach
  U6 Union Ansfelden
  U5 SV Fortschritt OSchatz
  U6 Sfr. Heidesheim
  U6 SC Bad Nauheim
  U6 SF Kelsterbach
  U6 Grundschule Ehrentrup
  U6 Stader Schachverein
  U5 SK 1980 Gernsheim
  U5 Schachmatt Weiterstadt
  U5 SVg 1920 Plettenberg
  U4 SK Bad Homburg 1927
  U4 SC 1952 Roetgen
  U3 Post-SV Memmingen
  U3 SV Turm Erfurt
  U2 SKH GSS1 Schwalbach
  U2 SF Pfullingen
  U1 Regine Hildebrandt-Schule
  U1 SV Altbach
  U1 SV 1934 Ffm-Griesheim
  U1 SV Weidenau-Geisweid

  SV Jedesheim 1921
  SC Schalksm.-Hülscheid
  SV Hilden 1922
  SK 1929 Mainaschaff
  SV 1947 Walldorf
  SC Reutlingen
  SC Landskrone
  SK Doppelbauer Kiel
  SG Zürich
  TSV Schott Mainz
  SC Horben
  SF Heimersheim
  SC Werl 81
  SF 1876 Göppingen
  SF HN-Biberach 1978
  SC Springer Trittenheim
  SF Konz-Karthaus 1921
  SK Cham
  SG Siebengebirge
  SC Eckersweiler
  SV Marsberg
  SC Lahn/Limburg
  PSV Uelzen 1924
  U2 ÜbergangsWH Bschweig
  TSG 1861 Grünstadt
  Berthold-Martin-Haus

  FiNet AG
  TaunusSparkasse

Chess Classic

Partien, Partien, Partien ...
Alle erfassten Partien der Chess Classic Mainz 2006 zum Download

07.02.2007 - Die Chess Classic Mainz 2007 (CCM7) wirft ihren Schatten bereits voraus und zur Einstimmung auf unseren Event im August diesen Jahres haben wir sämtliche erfassten Standard- und Chess960-Partien der CCM6 überarbeitet und stellen Ihnen diese zum Download zur Verfügung. Insgesamt 384 Partien aus allen Veranstaltungen der vergangenen Chess Classic freuen sich darauf, von Ihnen nachgespielt und analysiert zu werden.

Erinnern Sie sich noch an das packende Sveshnikov-Duell zwischen dem weltbesten Schnellschachspieler Vishy Anand und seinem damaligen Herausforderer Teimour Radjabov im Rahmen der GRENKELEASING Rapid World Championship im traditionellen Schnellschach oder den Blackout des Chess960-Weltmeisters Peter Svidler im letzten Viertel der Clerical Medical Chess960 World Championships gegen seinen Thronerben Levon Aronian? Lassen Sie diese und alle weiteren historischen Ereignisse der Chess Classic Mainz 2006 nochmals auf dem heimischen PC aufleben, indem Sie sich die Partien herunterladen!

Mit 5:3 rang Anand seinen Herausforderer nieder

Titelwechsel bei der Chess960-WM

©opyright: Chess Tigers

Wie gelang es Vlastimil Hort seinen Freund Lajos Portisch in der Chess960-WM der Senioren zu besiegen, wie sicherte sich Alexandra Kosteniuk gegen Elisabeth Pähtz den Frauentitel und warum konnte Arkadij Naiditsch trotz komfortabler Führung im Duell der Junioren die Chess960-Krone gegen Harikrishna Pentala nicht erringen? Verfolgen Sie, gegen wen und besonders wie eindrucksvoll Rustam Kasimdzhanov das gigantische 13. ORDIX Open gewann und staunen Sie nicht minder, wie kreativ Etienne Bacrot das weltweit größte Chess960-Turnier, das 5. FiNet Open, für sich entschied!

Lajos Portisch - Vlastimil Hort

Alexandra Kosteniuk - Elisabeth Pähtz

Arkadij Naiditsch - Harikrishna Pentala

©opyright: Chess Tigers

Doch nicht nur die menschliche Weltklasse wusste, uns zu begeistern, auch die künstliche Intelligenz verteidigte ihren Ruf, zusehends stärker zu werden, im Rahmen der 2. Livingston Chess960 Computer Weltmeisterschaft. Souveräner Sieger wurde Shredder 10 mit seinem Erzeuger Stefan Meyer-Kahlen. Und auch im Duell über zwei Partien gegen Peter Svidler und Teimour Radjabov ließen Shredder und sein weltmeisterlicher Vorgänger Spike keinen Zweifel daran, dass die Schachprogramme nicht zuletzt auch im Chess960 in der Lage sind, mit den besten Schachspielern der Welt zu konkurrieren. Und last but not least finden Sie in den bereitgestellten Datenbanken auch alle erfassten Partien aus dem Standardsimultan mit Vishy Anand und aus dem Chess960-Simultan mit Levon Aronian. So manch einem Fan ist gegen die Idole eine Partie gelungen, die er so schnell nicht vergessen wird.

Vishy Anand im Standardsimultan gegen die finnischen Rockstars von HIM

Und auch Levon Aronian wird erstaunt gewesen sein, wie achtbar sich die beiden schlugen

©opyright: Chess Tigers

Bei den Chess960-Datenbanken ist zu beachten, dass Sie die Wahl haben zwischen dem Format von ChessBase (.cbv) und dem PGN-Format, welches Sie beispielsweise mit der Freeware Arena öffnen können. Für die komfortableren ChessBase-Dateien benötigen Sie Chessbase 9, Fritz 9 oder höhere Versionen wie beispielsweise Fritz 10, Shredder 10 und Junior 10. Die Partien der Chess960 Computer-WM finden Sie in einer gesonderten Datenbank. Viel Freude beim Nachspielen!

Alle Standardpartien der CCM6 zum Nachspielen und Downloaden
Alle Chess960-Partien der CCM6 als CBV
Alle Chess960-Partien der CCM6 als PGN
Alle Partien der Chess960 Computer-WM als CBV
Alle Partien der Chess960 Computer-WM als PGN

Mike Rosa

Published by Mike Rosa

Dieser Artikel wurde 10789 Mal aufgerufen.


Copyright © 2010 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V.